Startseite » Testberichte » Capriolo Rennrad 28 Zoll Eclips im Test

Capriolo Rennrad 28 Zoll Eclips im Test

Eines der angesagtesten Rennräder der aktuellen Capriolo-Kollektion

HerstellerCapriolo
Gewicht10,8 kg
Gänge14
Radgröße28 Zoll
SchaltwerkA050 RD
Besonderheiten
  • Hi-Ten Stahl Rahmen
  • Sehr geringes Gewicht
  • Shimano-Schaltung
  • Kraftvolle Pivot-Bremsen
  • 90% vormontiert
Testbericht

Capriolo bringt mit dem Eclips ein besonders leichtes Rennrad auf den Markt, welches nicht nur durch das geringe Gewicht sondern auch durch die sehr hochwertige Verarbeitung überzeugen kann. Zum Einsatz kommen einen hochwertige Bremsanlage, eine 14-Gang-Schaltung und ein strapazierfähiger Hi-Ten-Stahlrahmen und all das zu einem unschalgbarem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Rennrad aus besten Markenprodukten

Das Eclips besteht zum Großteil aus Bauteilen renommierter Markenhersteller. Beispielsweise sind Schaltwerk, Umwerfer, Hebelschaltung und Tretwerk von Shimano. Die starken V-Bremsen und der Rennlenker kommen aus dem Hause Promax. Die Bereifung ist ebenfalls ein Markenprodukt und entstammt dem Hause Rubena. Auch eine Lichtanlage ist bereits verbaut, was bei einem Rennrad nur selten der Fall ist.

Schnittiges Design in schwarz-rot

Die Optik des Eclips kann sich wirklich sehen lassen und besticht besonders durch sein stylische und sportliche Farbgebung. Die Doppelwandfelgen sind aus Aluminium hergestellt und die Lager ermöglichen einen angenehmen Leichtlauf. Dafür sorgen auch die Syrinx 700 x 25C Reifen. Sie garantieren hohe Langlebigkeit und Geschwindigkeiten. Natürlich funktioniert dies nur mit einem perfekten Zusammenspiel mit einer hochwertigen Schaltung. Da hier die A050 von Shimano zum Einsatz kommt, muss man sich darüber allerdings keine Sorgen machen.

Einfache und bequeme Endmontage

Das Rennrad kommt bei Lieferung bereits vormontiert zu Ihnen nach Hause. Lediglich die Bremsen und eventuell die Schaltung müssen nachjustiert werden. Sogar der Ständer und das Licht sind bereits vormontiert. Mit etwas Geschick kann man Bremsen und Schaltung alleine einstellen, falls nötig kann man dies jedoch auch günstig beim Fachmann erledigen lassen.

Pro/Kontra
  • Schnelle Montage
  • Hohe Stabilität
  • Markenbauteile
  • Günstiger Preis
  • Nachjustierung nötig
Fazit Das Eclips ist ein ein absoluter Preis-Leistungs-Hammer. Bei einem Preis von ca. 300 Euro kann man normalerweise keine hochwertigen Markenbauteile erwarten aber genau das bietet das Rennrad von Capriolo. Komponenten von Shimano, Rubena und Promax sorgen hier für beste Stabilität, Zuverlässigkeit und Leichtläufigkeit, wie man sie sich wünscht. Eine klare Kaufempfehlung an alle Einsteiger, die viel für kleines Geld erwarten. Bewertung 5.0 Sterne
Aktuelle Rennrad Bestseller bei Amazon